Menü

Deutsch lernen – Nützliche Tipps und Tricks

Sie möchten so schnell wie möglich Deutsch lernen und fragen sich, wie dies am besten klappt? Sie fragen sich, wie Sie Ihre Deutschkenntnisse auch außerhalb des Unterrichts effektiv verbessern können? Oder sind Sie noch auf der Suche nach einer geeigneten Lernmethode?

Die alerno Sprachschule hat  einige nützliche Tipps und Tricks für Sie zusammengestellt, mit denen Ihnen das Deutsch lernen in Zukunft noch leichter fallen sollte.

 

1. Schauen Sie Filme und Serien auf Deutsch

Nutzen Sie Filme und Serien, um Ihre Sprachkenntnisse zu verbessern. Dazu können Sie diese einfach in deutscher Sprache schauen und Ihre Muttersprache als Untertitel einstellen. Neue Wörter lernen Sie auf diese Weise fast automatisch und ohne Anstrengung. Außerdem wird mithilfe dieser Lernmethode nicht nur Ihr Hörverständnis, sondern gleichzeitig auch Ihre Aussprache sowie Ihr allgemeines Sprachgefühl verbessert.

2. Sprechen Sie mit Muttersprachlern

Wenn Sie sich bereits in Deutschland befinden, sollten Sie möglichst viel Kontakt zu Einheimischen suchen. Nehmen Sie am öffentlichen Leben, wie beispielsweise an Veranstaltungen oder in Sportvereinen teil, und sprechen Sie dort so viel wie möglich Deutsch. Auch bei alltäglichen Aktivitäten wie zum Beispiel Einkaufen oder Arztbesuchen lässt sich die deutsche Sprache wunderbar üben.

3. Nutzen Sie praktische Lernhilfen

Schreiben Sie Vokabeln oder Satzteile, die Ihnen beim Lernen besonders große Schwierigkeiten bereiten, auf kleine Zettel und verteilen diese überall in Ihrer Wohnung. Sie können sie zum Beispiel auf den Badezimmerspiegel oder an den Küchenschrank kleben – so fällt Ihr Blick beim Zähneputzen oder Kochen ganz automatisch darauf und Sie lernen die neuen Wörter schnell und einfach.

4. Lesen Sie deutsche Kinderbücher

Kinderbücher eignen sich besonders gut dafür, eine neue Fremdsprache zu lernen. Nutzen Sie deutsche Kinderbücher, um Ihr Leseverständnis, Ihre Grammatikkenntnisse und Ihre Rechtschreibung effektiv zu verbessern. Sie können die Bücher auch mehrmals lesen, um neue Wörter besonders intensiv zu lernen. Manche Kinderbücher gibt es sogar in mehreren Sprachen.

5. Hören Sie deutsches Radio, deutsche Musik und Hörbücher

Ihr Hörverständnis können Sie besonders gut verbessern, indem Sie die deutsche Sprache so oft wie möglich hören. Dies können Sie leicht umsetzen, indem Sie deutsche Radiosendungen, Musikstücke und Hörbücher hören. Ob beim Kochen, beim Sport oder unterwegs: Schalten Sie das Radio ein oder nutzen Sie Ihr Smartphone, um Musik oder Hörbücher abzuspielen. Sie können auch versuchen, die Texte von Liedern aufzuschreiben, die Ihnen besonders gut gefallen und Wörter oder Satzteile die Sie nicht verstehen, in Ihre Muttersprache übersetzen.

6. Schreiben Sie einen Einkaufszettel auf Deutsch und verwenden Sie deutsche Rezepte

Für das Leben in Deutschland ist es besonders wichtig, sich in alltäglichen Situationen zurechtzufinden. Ein großer Wortschatz an Alltagsvokabeln kann dabei helfen. Um Ihren Wortschatz zu vergrößern, können Sie Notizen, wie zum Beispiel Einkaufszettel, auf Deutsch schreiben. Zusätzlich können Sie deutsche Kochrezepte benutzen.

7. Sprechen Sie so viel wie möglich und haben Sie keine Angst davor, Fehler zu machen

Beim Erlernen einer neuen Sprache ist häufiges Sprechen das Wichtigste. Viele Menschen kostet allerdings gerade das Sprechen große Überwindung, weil sie Angst davor haben, Fehler zu machen. Dies ist allerdings völlig unbegründet – auch ohne perfekte Grammatik sind Sie bereits meist gut zu verstehen. Und bedenken Sie: Nur durch regelmäßiges üben können Sie Ihre Sprachkenntnisse langfristig verbessern.

8. Suchen Sie sich einen deutschen Tandem-Partner

Ein fester Gesprächspartner, mit dem Sie sich regelmäßig – im besten Fall ein- bis zweimal wöchentlich – treffen kann Ihnen nicht nur bei der Verbesserung Ihrer Deutschkenntnisse helfen. Häufig werden Tandem-Partner auch gute Freunde, die gemeinsam viele Dinge unternehmen. Hierdurch bekommen Sie noch mehr Gelegenheiten, Deutsch zu sprechen und lernen nebenbei außerdem auch die deutsche Kultur kennen.

9. Lernen Sie regelmäßig

Sie kennen es bestimmt: An manchen Tagen sind Sie hochmotiviert und verbringen stundenlang mit dem Deutsch lernen. An anderen Tagen haben Sie dagegen wahrscheinlich weniger Lust und lernen vielleicht auch mal gar kein Deutsch. Dabei ist viel effektiver, kurze, aber dafür regelmäßige Lerneinheiten durchzuführen. Erst wenn Sie sich täglich, mit der Fremdsprache beschäftigen, werden sich Ihre Sprachkenntnisse schnell verbessern.

10. Machen Sie sich einen Lernplan und legen Sie Lernziele fest

Deutsch lässt sich nicht von heute auf morgen lernen – die Beherrschung der Sprache erfordert einen langen Lernweg und viel Disziplin. Machen Sie sich daher am besten einen Lernplan, auf dem Sie festhalten, welche Inhalte Sie in welchem Zeitraum erarbeiten möchten. Auch sollten Ihre Lernziele  realistisch bleiben, damit Sie die Motivation und den Spaß am Deutsch lernen nicht verlieren. Diese Methode ist besonders hilfreich, um Zeit besser zu einzuteilen und den Lernerfolgt somit zu verbessern.

 

*Hierbei handelt es sich um ein Kennenlern-Angebot. Nur 1 x pro Teilnehmer buchbar. Nur in laufenden Kursen in der Kleingruppe möglich.
** Preis pro Schulstunde gültig für Abendkurse bei 3 Besuchen pro Woche.